Kreativer Mutertag
in der
HS I  Waidhofen/Thaya
 


"Mutter werden ist schon schwer, Mutter sein noch viel mehr!"

Unter diesem Motto stand die Muttertagsfeier der KreativschülerInnen der HS 1 Waidhofen. Die Klasse 1 A (Adamowitsch,Taufner) setzte sich mit den wichtigsten Eigenschaften von Müttern auseinander. Anhand einer Bilderbuchgeschichte zeigte Mamabär (Kathi Weisgram) ihrem Bärenkind (Marcel Hetzendorfer), dass es am wichtigsten ist, dass eine Mama immer für ihr Kind da ist, wenn es sie braucht.

Die 2A Kreativklasse (Taufner, Müller) zeigte in sehr berührender und überlegter Form , was Muttersein bedeutet. In Kurzszenen und Liedern bereiteten die Kinder ihren Muttis eine gelungene Überraschung.

Die 3A (Adamowitsch, Pany) Klasse hob in ihrem Beitrag besonders die Stärke ihrer Muttis hervor, die sogar den bösen Wolf (Dominik Böhm) erzittern ließ.

Mit der Collage „Muttertag“ (Eigenproduktion) beendete die 4A (Adamowitsch, Pany) Klasse das sehr abwechslungsreiche und lebendige Programm der Kreativklassen. Im Anschluss  wurden an die Mütter  zum Thema der jeweiligen Klasse passende Geschenke, die im handwerklich- kreativen Bereich hergestellt wurden
(Kurz, Altrichter Maria und Franz), verteilt.

Etwa 200 Eltern waren sichtlich stolz auf die hervorragenden Leistungen und Ideen ihrer Kinder und spendeten den jungen Darstellern  großen Applaus.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch das selbst geschriebene  und gestaltete Märchenbuch der 1A/1B Klasse präsentiert, das im Rahmen eines Märchenprojektes  entstanden ist.

Der neu bestellte Direktor der Kreativhauptschule, Dir. Rudolf Pany, gratulierte seinen kreativen SchülerInnen und LehrerInnen zu diesem tollen Abend.

Infos und Fragen bei Elisabeth Adamowitsch, HS I Waidhofen/Thaya 02842/52539